Meldungen

Aktuelle Meldungen
HIER>>

Wir über uns..

Projektpartner:
 
Recenso GmbH 
ECOWEST GmbH 
technologieorientierte Investoren 

Kontakt

Hier finden Sie unsere Kontaktinformationen, Ansprechpartner usw.
Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt>>

Nutzen

Lagerfähigkeit und Einsatzbandbreite erhöht

Die Umsetzungsrate von EBS zu Öl liegt zwischen 35% und 40% bezogen auf die Trockenmasse.
Somit ermöglicht die CTC eine deutliche Volumenreduzierung unter Erhaltung des Heizwertes bei gleichzeitiger Lagerfähigkeit des Energieträgers. Die Bandbreite des Einsatzes dieser Energieträger steigt deutlich (z. B. Motoren, Turbinen, Brenner) und damit auch die mögliche Vermarktung. Der Heizwert des eingesetzten EBS liegt bei ca. 20.000 kJ/kg - 21.000 kJ/kg, der des CTC-Produktes bei immerhin 41.000 kJ/kg - 43.000 kJ/kg.

Vorteile des CTC-Prozesses als alternative Nutzung von EBS:

  • Überführung der Energie von EBS zu lagerfähigen Brenn-/Treibstoff mit einer Effizienzrate von mehr als 80%
  • CO2-neutraler Transformationsprozess der Kohlenwasserstoffe
  • Keine Dioxin- und Furanbildung durch die notwendigen Temperaturen des Herstellungsprozesses
  • Verarbeitung von PVC ohne erhöhte Korrosionsneigung durch die Bindung von Halogenen in Salzen

Die universellere Nutzung des Ausgangsstoffes Ersatzbrennstoff als Heizöl, BHKW-Brennstoff und Diesel gekoppelt mit der Lager- und Transportfähigkeit des Energieträgers, führt zu einem besseren Marktzugang und hoher Wirtschaftlichkeit.

Die optimale Ausnutzung der Energie ist ein signifikanter Beitrag zur Ressourcenschonung sowie zur Energiegewinnung.